Tokio Hotel stieg im Heider Hotel Berlin ab

kn-online.de: "Heide – Die Teenager-Gruppe Tokio Hotel hat am Wochenende Dithmarschens Jugend in Aufruhr versetzt. Abgestiegen waren die Musiker im Heider Hotel Berlin. Dort zeigte sich der stellvertretende Direktor Christian Soldo gestern von seinen bekannten Gästen angenehm beeindruckt.

„Das ist alles ganz friedlich abgelaufen“, sagte Soldo. Das mag auch daran gelegen haben, dass die Belegschaft des Hotels zum Stillschweigen über die Anreise der bekannten Musiker verpflichtet worden war. „Wir haben natürlich versucht, das geheim zu halten. Denn in erster Linie sind unsere Gäste hier, um sich zu erholen. Das gilt für Herrn Müller aus München ebenso wie für Tokio Hotel. Da werden alle gleich behandelt“, erklärte Soldo die Linie des Hauses an der Österstraße." Den ganzen Artikel lesen

Keine Kommentare: