Pubertäres Popspektakel mit Tokio Hotel

In Stuttgart hat unter Heulkrämpfen und tobendem Geschrei das alljährliche Gipfeltreffen der Teenie-Pop-Idole und Zahnspangen-Trägerinnen stattgefunden. Am roten Teppich erwarteten etwa 100 junge Fans mit Sprechchören ihre Helden von Tokio Hotel und der amerikanischen Boygroup US 5. Bevor die Stars und Sternchen vorfuhren, wurden Plakate mit Sprüchen wie „Marc Terenzi, we love you“ mitunter versehentlich an die wenigen männlichen Fans verteilt. Für viele der überwiegend minderjährigen Zuschauer ging an diesem Samstagabend in Stuttgart ein Traum in Erfüllung. Die rund 12 000 Karten zur 14. „Bravo Supershow“ waren in wenigen Stunden verkauft" Weiter lesen

Keine Kommentare: