Tokio Hotel und der Wandel popkultureller Zeichen

nzz.ch: "Das Beispiel der deutschen Boygroup Tokio Hotel zeigt: Die einst subversive Symbolik der Popkultur verliert sich in den Posen eines pubertären «radical chic». Kritik und Subversion manifestieren sich im Pop heute eher in der Gegen-Ökonomie von Nischen." Weiter lesen

Keine Kommentare: